bedeckt München
vgwortpixel

Rückschau auf die Flüchtlingskrise: Thomas de Maizière, Frank-Jürgen Weise, Irmgard Welling:Minister, Manager, Macherin

Bundesinnenminister Thomas de Maizière

Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

(Foto: picture alliance / dpa)

Hunderttausende Flüchtlinge sind seit dem Sommer nach Deutschland gekommen. Nun ist zum ersten Mal etwas Ruhe eingekehrt. Zeit für die Rückschau auf einen Ausnahmezustand. Über drei Menschen, drei Aufgaben, eine Krise.

Berlin an einem Spätnachmittag im März, das Büro von Bundesinnenminister Thomas de Maizière. Vor den großen Fenstern, über dem Berliner Tiergarten, verabschiedet ein eisblauer William-Turner-Himmel den Tag. Heftiger Wind treibt rosa Wolkenfetzen vorüber. Wilde Zeiten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Venedigs Kunstschätze im Hochwasser
Einen Atemzug vor der Apokalypse
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
Teaser image
Anna Thalbach im Interview
"Es ist ein Verbrechen, Kindern nicht vorzulesen"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"