bedeckt München 28°

Regierung - Erfurt:Bauminister fordert mehr Hilfe vom Bund für Luftreiniger

Bildung
Benjamin-Immanuel Hoff (Linke), Thüringer Minister für Kultur, spricht. Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Thüringens Bauminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) hat mehr Unterstützung des Bundes bei der Beschaffung von Luftreinigern für Schulen gefordert. Der bislang vorgesehene Weg werde den Infektionsschutz an Schulen und Kindergärten wegen zuviel Bürokratie "nicht voranbringen", kritisierte Hoff am Donnerstag in Erfurt. Von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) forderte er, die Richtlinie des Bundes zu überarbeiten.

Hintergrund ist ein Bundesprogramm, über das kommunale Schulträger Geld für die Ausstattung von Klassenzimmern mit mobilen Luftreinigern erhalten können. Unterdessen forderte die Thüringer CDU-Fraktion von der Landesregierung eine Unterrichtsgarantie fürs kommende Schuljahr. "Schüler, Eltern und Lehrer brauchen die Gewissheit, dass sich das Chaos in den Klassenzimmern im kommenden Schuljahr nicht wiederholt", erklärte ihr Bildungsexperte Christian Tischner. Dazu gehöre die flächendeckende Beschaffung von Luftreinigungssystemen.

© dpa-infocom, dpa:210722-99-476835/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB