bedeckt München

QAnon:Der brave Anon

Illustration: Stefan Dimitrov

Aus einem Plattenbau im Osten Berlins heraus kümmert sich Falk O. darum, dass die Verschwörungserzählungen von QAnon in Deutschland zu den ganz normalen Leuten kommen. Die Geschichte eines Handlangers.

Von Lena Kampf und Hannes Munzinger

Am Ende versteht er sein Verwirrspiel offenbar selbst nicht mehr. Vielleicht hatte er nicht damit gerechnet, dass man ihn dort finden könnte, wo er seine bürgerliche Identität nicht verschleiern kann. An seiner Haustür.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wirecard
Das Protokoll
Die letzten Tage von Wirecard
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Narzissmus
Macht durch Mitleid
Symbolbild Warten
Pandemie
Leben in der Warteschleife
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite