bedeckt München 26°

Politik kompakt:Schäuble stimmt Deutsche auf schwierige Zeiten ein

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Deutschen auf große Sparanstrengungen zur Sanierung des Haushalts eingestimmt. "Zur Lösung der Probleme gehört unbedingt Ausgaben zu kürzen, beziehungsweise sie an anderer Stelle nur sehr moderat steigen zu lassen", sagte Schäuble dem Focus in einem am Samstag vorab veröffentlichten Interview. Das sei wirklich eine Großaufgabe.

"2011 wird ein schwieriges Jahr, aber noch nicht das schwierigste. Die Schuldenbremse macht es für uns von Jahr zu Jahr anstrengender", betonte der CDU-Politiker. Deswegen lege er Wert auf einen mittelfristigen Finanzplan, der glaubwürdig die Schuldenbremse für mehrere Jahre einhalte.

Die Bevölkerung sei überwiegend von der Notwendigkeit überzeugt, die öffentlichen Haushalte in Ordnung zu bringen, sagte Schäuble. "Die Zustimmung zu Steuersenkungen hat in den Meinungsumfragen sehr viel weniger Gewicht als der Wunsch der Menschen nach einer Rückführung der hohen Verschuldung."