bedeckt München 32°

Parteien - Bremen:Sieling wirbt für fairen Mindestlohn

Bremen (dpa/lni) - Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hält eine Anhebung des Mindestlohns sowie eine eigene Grundsicherung für Kinder für zwingend geboten. "Wir brauchen in Deutschland einen Mindestlohn, der sicherstellt, dass jemand, der Vollzeit arbeitet, nicht zusätzlich noch auf staatliche Unterstützung angewiesen ist", sagte Sieling der Deutschen Presse-Agentur. "Ein Mindestlohn von zwölf Euro muss deshalb unser Ziel sein." Sieling wies darauf hin, dass ein Drittel der Menschen im Hartz-IV-Bezug Kinder und Jugendliche sei. Der SPD-Vorstand, dem auch Sieling angehört, berät am Sonntag über ein Konzept zur Reform des Sozialstaates.