Der dürfte aber durchaus interessant gewesen sein. Denn Trump und Franziskus waren im vergangenen Jahr unter anderem wegen des Umgangs mit Flüchtlingen aneinandergeraten. Der Papst kritisierte Trumps Wahlkampfversprechen, an der Grenze zu Mexiko eine Mauer zu bauen und muslimische Einwanderer und Flüchtlinge zurückzuweisen.

Bild: REUTERS 24. Mai 2017, 14:262017-05-24 14:26:44 © SZ.de/AFP/dpa/KNA/gal/lalse/dayk