bedeckt München 24°

Leserdiskussion:"Volkswille" über alles?

Sitzung des Sächsischen Landtages

"Dem Volk das letzte Wort!" So war der Zeitungsbeitrag überschrieben, mit dem Michael Kretschmer überraschend für "mehr direkte Demokratie" plädierte.

(Foto: dpa)

Mit der plebiszitären Vetomacht "Volkseinwand" will der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer das Vertrauen in die Institutionen stärken und zur "Versachlichung von Debatten" beitragen. Doch der "Volkswille" wird in Ostdeutschland verklärt, kommentiert SZ-Kolumnist Norbert Frei.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.