9. Mai 2010: Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen

Das sagen die Zahlen: Die CDU verliert 10 Prozent und Ministerpräsident Jürgen Rüttgers sein Amt, doch auch die SPD kann keine Stimmen hinzugewinnen und verliert 2,6 Punkte. Am Ende wird doch die CDU stärkste Kraft im Düsseldorfer Landtag. Dass es am Ende für eine rot-grüne Minderheitsregierung reicht, liegt am guten Ergebnis der Grünen die sich um 5,9 Punkte auf 12,1 Prozent steigern.

Das sagen die Sozialdemokraten: Hannelore Kraft betritt kurz nach der ersten Hochrechnung die Bühne in der Düsseldorfer SPD-Parteizentrale. Kraft (im Bild) ruft: "Schwarz-Gelb ist abgewählt. Die SPD ist wieder da!" - und erntet Beifallsstürme. Sigmar Gabriel ist nach seiner ersten Landtagswahl als Parteichef angesichts der knappen Wahl vorsichtig und nützt den Konjunktiv: Wenn Hannelore Kraft Ministerpräsidentin werden "sollte"....

Bild: APN 27. April 2011, 13:052011-04-27 13:05:13 © sueddeutsche.de/woja/isch