bedeckt München 15°

Nationalsozialismus:Als Hamburg seine jüdischen Bürger verraten hat

Deutsche jüdische Kinder nach ihrer Ankunft in Großbritannien, 1938

Davongekommen: Jüdische Jugendliche aus Hamburg und Berlin erreichen 1938 Großbritannien.

(Foto: Süddeutsche Zeitung Photo)

Ein monumentales Werk untersucht das Schicksal der Hamburger Juden im Nazi-Staat. Die Autoren führen penibel Buch, wie man in der Hansestadt seine Mitmenschen fallen ließ.

Auch die stolze Hansestadt Hamburg mühte sich, dem "Führer" zu gefallen. Durch vorauseilenden Gehorsam. Nur wenige Monate nach Adolf Hitlers Machtergreifung, im Sommer 1933, knickten die Berufsgilden der Oberschicht ein.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Riesenteleskop auf Hawaii
Unruhe auf dem heiligen Berg
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert" 
Teaser image
Online-Dating
Wie ein Vampir
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Jeffrey Epstein
American Psycho