Mensch und Roboter Irren ist technisch

"Wenn es zu viele Tote gibt, wird es einen Aufstand geben", sagt der Maschinenethiker Oliver Bendel.

Der Mensch baut Roboter. Und er liefert sich ihnen aus. Im Juni 2016 wird erstmals ein Mann von einem selbstfahrenden Auto getötet. Geklärt werden muss jetzt die Frage: Wer ist schuld?

Am Ende dieser Reise zu den Juristen und den Robotern, zu den Moralphilosophen und Maschinenethikern wird einem der Kopf schwirren. Man wird erkennen, die Technik ist nicht das Problem, sie kann ja fast alles. Das Problem ist der Mensch.

An einem Mittwoch im Frühsommer steigt Volker Hartmann am Rasthof Greding, nördlich von Ingolstadt, in einen silbernen Audi. Der Audi heißt Jack. Volker Hartmann und Jack fahren auf die Autobahn. In der Ferne Dörfer und Kirchtürme, auf der Straße dichter ...