bedeckt München 25°

Mary Trump:Mein Onkel, der Präsident

Donald Trump sagte einmal, es sei seiner Nichte "nicht erlaubt", ein Buch über ihn zu schreiben.

(Foto: AFP)

Über Donald Trump wurden schon reichlich Bücher geschrieben. Seit bekannt wurde, dass seine Nichte bald eines veröffentlichen wird, stellt sich die Frage: Wer ist Mary Trump - und was hat sie zu erzählen, dass Donald Trump sie fürchtet?

Von Christian Zaschke, New York

Es sind schon reichlich Bücher über die Präsidentschaft von Donald Trump erschienen. Manche von ehemaligen Mitarbeitern, manche von Journalisten, manche gehaltvoll, manche das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt wurden. Am Ende dieses Monats wird nun ein weiteres Buch erscheinen, das in Washington mit größtem Interesse erwartet wird, weil es aus der Familie Trump kommt und trotzdem kritisch sein wird. Das zumindest legt der Titel nahe: "Zu viel und niemals genug. Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Nachhaltigkeit
Grüner wohnen
Abnehmen mit kleinen Tricks; waage
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Corona Simulation Teaser Storytelling grau
Coronavirus
Der lange Weg durch die Pandemie
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite