Leserdiskussion Klage zur Arzthaftung vom BGH abgewiesen: Was halten Sie vom Urteil?

Ein Mann, dessen Vater jahrelang über eine Magensonde ernährt wurde, hatte auf Schmerzensgeld geklagt.

(Foto: dpa)

Der Bundesgerichtshof hat in einem Musterprozess entschieden, dass Ärzte nicht für den künstlich hinausgezögerten Tod haften. Es verbiete sich, ein Weiterleben als Schaden anzusehen, urteilt der BGH.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.