Leserdiskussion Kann Gabriel Kanzler?

"Das Beispiel Gabriel zeigt, wie schwer es in der Politik ist, gegen ein einmal verfestigtes Image anzukämpfen. Irgendwann kann man machen, was man will", kommentiert SZ-Autor Christoph Hickmann.

(Foto: AFP)

Als wahrscheinlichster SPD-Kandidat für die Bundestagswahl 2017 gilt derzeit Sigmar Gabriel - doch um sein Ansehen steht es miserabel. In allen Umfragen liegt er weit hinter der Kanzlerin, auch im Vergleich mit Martin Schulz schneidet er schlecht ab. Hat der Parteivorsitzende eine Chance auf das Kanzleramt verdient?

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.