bedeckt München 15°

Leserdiskussion:Geht die Neuausrichtung in der Türkei-Politik weit genug?

Diplomatische Krise zwischen Türkei und Deutschland

Der Vorwurf der türkischen Justiz, Steudtner unterstütze eine "bewaffnete Terrororganisation", sei "an den Haaren herbeigezogen", sagte Außenminister Sigmar Gabriel.

(Foto: dpa)

Wegen der diplomatischen Krise zwischen Deutschland und der Türkei hat die Bundesregierung Reisehinweise verschärft und deutsche Unternehmen vor Investitionen im Land gewarnt. Hintergrund ist die Verhaftung des deutschen Menschenrechtlers Peter Steudtner.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.