Leserdiskussion Sollte Schluss sein mit der Sparpolitik?

Mit seinem neuen Haushaltsplan tritt Olaf Scholz aus dem Schatten seines Amtsvorgängers Wolfgang Schäuble, der als Sparmeister bekannt war.

(Foto: dpa)

In der Budgetplanung für 2019 hat Finanzminister Scholz die Investitionen deutlich erhöht. Der Bund will nicht nur in Straßen, Schienen, Wasserwege, Kitas, Sozialwohnungen und Wohneigentum investieren, sondern auch in Arbeitsplätze. Tausende Stellen sollen neu geschaffen werden.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.