Nur wenige Kilometer von Weimar entfernt sperrte die SS Hunderttausende Männer zusammen. Darunter waren neben Juden, Sinti und Roma auch politische Gefangene. Später kamen alliierte Kriegsgefangene dazu. Nach der Befreiung im Frühjahr 1945 fanden amerikanische Soldaten Leichenberge in dem Lager.

Bild: picture-alliance/ dpa 17. Juli 2017, 15:272017-07-17 15:27:04 © SZ.de/jsa/odg