bedeckt München 11°

Klimaschutz:"Die Klimakrise geht nicht weg, nur weil ein Virus da ist"

Bundestag - Fraktionssitzungen

Anton Hofreiter, 50, führt seit 2013 gemeinsam mit Katrin Göring-Eckardt die Bundestagsfraktion der Grünen. Er wuchs in Sauerlach bei München auf und ist promovierter Botaniker.

(Foto: Michael Kappeler/dpa)

Mit welchen Hilfen die Wirtschaft aus dem Corona-Tal herausfindet, hat Einfluss auf den Klimaschutz, sagt Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter. Zeit genug hätten die Staaten, sich Kluges auszudenken.

Interview von Michael Bauchmüller

Auf dem Schreibtisch von Anton Hofreiter klemmt sein Handy im Stativ, dahinter hängt ein Ölgemälde mit einer Alpenlandschaft. Es ist das Setting für die Videokonferenzen dieser Tage. Dabei gibt es jenseits von Covid-19 noch ein drängendes Thema, zu dem aber seltener konferiert wird: die Klimakrise. Es gäbe so viel vorzubereiten, sagt der Grünen-Fraktionschef. Für die Zeit nach der Pandemie.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Behinderung Job
Diskriminierung
"Wir wissen nicht, wie die Kunden auf Sie reagieren"
Men is calculating the cost of the bill. She is pressing the calculator.; Soforthilfe
Corona-Soforthilfe
"Zugegeben, da habe ich recht großzügig gerechnet"
US-Wahl
Warum Trump so sehr auf das TV-Duell setzt
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Mali conflict
Afrika
Die Baumschule
Zur SZ-Startseite