bedeckt München 30°

Profil:Ein überaus fehlbarer Premier

Canada's Prime Minister Justin Trudeau attends a news conference in Ottawa

Bei seinem Amtsantritt 2015 galt Trudeau als Mann der Stunde. Dieses Bild bekommt nun immer mehr Risse.

(Foto: REUTERS)

Zu seinem Amtsantritt 2015 galt Justin Trudeau als Mann der Stunde - alles schien er richtig zu machen. Nach und nach bekommt dieses Bild Kratzer, denn die Skandale häufen sich.

Von Christian Zaschke, New York

Justin Trudeau hat mal wieder massive Probleme. Das ist nichts Neues für den kanadischen Premierminister, der bei seiner Wahl 2015 noch als politisches Wunderkind gepriesen wurde. Im Laufe seiner Amtszeit häuften sich jedoch die Skandale, und Trudeau erwies sich zwar nicht als Wunderkind, aber dafür als Überlebenskünstler. Es gelang ihm bisher noch immer, die Probleme wegzumoderieren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Deutschland
Urlaub im Seen-Paradies
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Journalistenmorde in Mexiko
Zonen des Schweigens
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Lastenrad im Familientest
"Papa, mach den Turbo!"
Zur SZ-Startseite