Islamischer Staat:Die Schlacht um Libyen

Lesezeit: 11 min

Islamischer Staat: Widerstand gegen den Terror: Diese Kämpfer versuchen, den IS aus Bengasi zu vertreiben. Ohne Verstärkung haben sie kaum eine Chance.

Widerstand gegen den Terror: Diese Kämpfer versuchen, den IS aus Bengasi zu vertreiben. Ohne Verstärkung haben sie kaum eine Chance.

(Foto: Mohammed Elshaiky/AP)

Immer weiter rückt die Terrortruppe Islamischer Staat vor, um in Libyen den größten Ableger ihres Kalifats zu errichten. Unterwegs mit der hoffnungslos unterlegenen Militärbrigade 166.

Von Paul-Anton Krüger

Die letzte Bastion war ein Wall aus gelb-brauner Erde, einen Meter hoch, aufgeschüttet quer über die Straße bei Abu Grein. Dutzende Betonblöcke zwangen Lastwagen und Autos vom Teer hinüber auf den roten Schotter neben der Straße. Links und rechts nichts als Sand, gelb, ocker, orange. In der Hitze verschwammen am Horizont Straße, Wüste und Himmel ineinander.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Kueche praktisch
Essen und Trinken
»So breite Schubladen wie möglich«
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Paketdiebstähle in Los Angeles
Warum in den USA jetzt Güterzüge geplündert werden
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB