bedeckt München
vgwortpixel

Geburtstagsständchen:Der Bundestag singt mit Claudia Roth

Claudia Roth singt im Bundestag

Und jetzt alle! Claudia Roth dirigiert den Bundestag.

(Foto: Screenshot/Quelle: bundestag.de)

Gab es das schon mal? Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth animiert den Bundestag zum Singen. Ein Ständchen für einen CDU-Politiker, der Geburtstag hat. Nicht das einzige Indiz dafür, dass sich die Grüne Roth treu bleibt.

Julia Klöckner hat dem Cicero gerade ein ziemlich beachtliches Interview gegeben. Politikerinnen, vor allem junge und hübsche, müssen sich ja regelmäßig eigenartige Fragen gefallen lassen. Ob sie nur wegen ihres Äußeren Karriere gemacht haben? Ob sie ihre Haare föhnen lassen? Warum sie nur Hosenanzüge tragen? Solche Sachen. Wie souverän Klöckner diese Fragen in dem Interview wegdrückt, das ist eine Lehrstunde im Antworten. In dem Gespräch liefert die stellvertretende CDU-Chefin aber auch eine ziemlich präzise Beschreibung von Claudia Roth. Die Authentizität der Grünen sei beeindruckend, sagt Klöckner. Roths "Unerschrockenheit, sie selbst zu sein und Leute damit ins Staunen zu versetzen", die sei "beachtlich".

Jetzt hat Roth von dieser Gabe mal wieder Gebrauch gemacht. Das Ergebnis war eine Szene, wie sie der Bundestag wahrscheinlich noch nie gesehen hat.

Bundestag Geburtstagsständchen mit Claudia Roth Video
Plenarsitzung im Bundestag

Geburtstagsständchen mit Claudia Roth

Gab es das schon mal? Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth animiert den Bundestag zum Singen. Ein Ständchen für einen CDU-Politiker, der Geburtstag hat. Nicht das einzige Indiz dafür, dass sich die Grüne Roth treu bleibt.

Seit Ende Oktober ist die Grüne Vizepräsidentin des Parlaments, sie darf deshalb regelmäßig die Sitzungen leiten. Am Donnerstagabend ist es mal wieder so weit. Auf der Tagesordnung steht die Agrarpolitik, es spricht der CDU-Abgeordnete Alois Gerig, er hat Geburtstag. Als der Mann fertig ist, setzt Roth zu einem Glückwunsch an. "Danke Herr Kollege, ich darf Ihnen im Namen des ganzen Hauses . . ." So hätte Norbert Lammert vermutlich auch gesprochen. Aber dann bricht auf einmal Roths Fröhlichkeit durch. "Wenn ich jetzt wüsste, ob die singen können, würde ich die jetzt bitten aufzustehen und zu singen", scherzt sie mit Blick auf die Abgeordneten im Plenum. Und dann passiert das Erstaunliche. Die Abgeordneten fangen tatsächlich an, "Happy birthday to you" zu singen. Roth stimmt oben auf dem Präsidentenplatz mit ein. "Bitte, alle!", ruft sie, als es ihr zu leise wird. Der Bundestag singt. Alois Gerig weiß kaum, wie ihm geschieht. So wurde vermutlich noch nie einem Abgeordneten gratuliert.

Dass Roth sich auch auf dem Präsidentenplatz treu bleiben will, hatte sie schon Mitte Januar bewiesen. Damals hatte Mahmut Özdemir seine erste Rede gehalten, der Sozialdemokrat ist der jüngste Abgeordnete im neuen Bundestag. Als Özdemir fertig war, hätte Roth ihn vermutlich am liebsten gedrückt. Stattdessen rief sie Özdemir glücklich hinterher, dass sie seine Rede "ziemlich pfiffig", gar "nicht dröge" und "sehr einladend" gefunden habe. Präsidial war das nicht, dafür aber ziemlich liebenswert. Roth halt.

Bundesblog Ein Fall für die Sprachmüllabfuhr
Bundesblog
SPD-Slogan im Europawahlkampf

Ein Fall für die Sprachmüllabfuhr

Ach, die SPD und der Wahlkampf. Nach "Das Wir entscheidet" fällt den Genossen zur Europawahl der Slogan "Europa neu denken" ein. Dabei wird schon jetzt viel zu viel "neu gedacht" statt nachgedacht.   Von Michael König