bedeckt München 27°

Emmanuel Macron:"Der Anfang einer Renaissance"

EMMANUEL MACRON

"Ein anspruchsvoller Anfang": Emmanuel Macron beim Gespräch im Garten des Élysée-Palasts.

(Foto: Jean-Christophe Marmara/Le Figaro)

Im Interview kritisiert Frankreichs Präsident Emmanuel Macron den zynischen Umgang von Polen und Ungarn mit europäischen Werten - und will mit Deutschland eine Allianz des Vertrauens schaffen.

Der Himmel lügt. Nur eine kleine Wolke zieht am blauen Himmel vorbei, die Hitze lässt die Luft flirren. Vögel zwitschern. Bei 35 Grad im Schatten dreier Sonnenschirme hat der Präsident einen Tisch im Garten des Élysée-Palasts herrichten lassen. Kein Hauch ist zu spüren von dem politischen Sturm, der gerade über Paris hinwegzieht: Emmanuel Macrons erster Kabinettskrise. Ein Saaldiener mahnt, sich zu erheben: "Le Président de la République", kündigt er mit donnernder Stimme an. Knappe Begrüßung, fester Händedruck, ein Lächeln: "An die Arbeit."

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Obdachlosigkeit
Der Sommer ist ein harter Gegner
Teaser image
Jeffrey Epstein
American Psycho
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Wahlkampf in Sachsen
Alles wird Glut