bedeckt München
vgwortpixel

Die Ära Clinton:Angst schlägt Zuversicht

U.S. Democratic presidential nominee Hillary Clinton gets into her vehicle after she and her husband, former U.S. President Bill Clinton cast their ballots at the Douglas Grafflin Elementary School in Chappaqua

Spürbare Anspannung: Hillary Clinton und Bill Clinton nach der Abgabe ihrer Stimmzettel.

(Foto: Brian Snyder/Reuters)

Hillary Clinton galt einmal als klare Favoritin in diesem Wahlkampf. Auch deshalb wird sie sich von ihrer Niederlage politisch wohl nie erholen.

Hillary Clintons Präsidentschaftskandidatur begann an einem sonnigen Samstag Mitte Juni 2015 auf Roosevelt Island in New York. Hillary Clintons Träume endeten in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch, von der man in Amerika noch lange sprechen wird. Bereits um drei Uhr morgens New Yorker Zeit war rund um die Halle, in der sie mit ihren Freunden, Fans und Unterstützern hatte feiern wollen, alles dunkel. Polizisten räumten die Absperrgitter weg, am Boden lagen Clinton-Wimpel, die der Wind wegtrug.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Dating
Anleitung zum Obandln
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Karriere
Was der Doktor bringt
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"