GeschichteAls Europa den Eisernen Vorhang überwand

Mehrere Ereignisse beschleunigten 1989 die friedlichen Revolutionen in Osteuropa - eines davon war das Paneuropäische Picknick. Ein Rückblick in Bildern.

Von Oliver Das Gupta

Es war ein symbolischer Impuls auf die Ereignisse, die Europa in den folgenden Monaten völlig verändern sollten. Der damalige ungarische Außenminister Gyula Horn (re.) und sein österreichischer Amtskollege Alois Mock (li.) durchtrennen am 27. Juni 1989 an der gemeinsamen Grenze den Zaun. Dieser Akt zur Überwindung des Eisernen Vorhangs lieferte die Vorlage zu einer zweiten Aktion an der Grenze.

Bild: dpa 19. August 2019, 13:502019-08-19 13:50:58 © SZ.de/mcs/gal