bedeckt München 17°
vgwortpixel

Hilfslieferungen:Mit Masken und Militärmaschinen

Aufbruch nach Italien: In der Nähe von Moskau wird eine Iljuschin verladen. Herzen schmücken die Fracht.

(Foto: Alexei Yereshko/AP)

Italien und andere Staaten erfahren in der Corona-Krise ungewohnte Unterstützung aus Russland, China und Kuba. Damit hat sich die EU bisher schwer getan.

Es ist ein ungewöhnliches Bild, das russische Militärfahrzeuge gerade abgeben. In der Nähe von Rom rollen sie aus dem Bauch großer Iljuschin-Maschinen, auf den Fahrerkabinen und Motorhauben kleben bunte Herzchen, in den russischen Nationalfarben, und in den italienischen. Dazu ein bekannter Spruch, auch auf Englisch, damit ihn die ganze Welt versteht: "From Russia with Love." So heißt der James-Bond-Film "Liebesgrüße aus Moskau" in der Originalfassung. Am Dienstag ist bereits das 14. Transportflugzeug gelandet. In der Not hilft Russland Italien.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Vielflieger
Abschied aus der Senator-Lounge
Teaser image
Bestsellerautor Haig
"Oft haben die Depressionen, die das Leben lieben"
Teaser image
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Teaser image
SZ-Magazin
»Die Menschen haben gute Gründe, warum sie das Vertrauen in ihre Regierungen verloren haben«
Zur SZ-Startseite