Die Süddeutsche Zeitung bescheinigte 1993 dem damals 33-Jährigen, "eine Normalität, die vielen Politikern in der Hektik und Wichtigtuerei ihrer Geschäfte abhandengekommen ist". Wulff selbst machte bei sich eine "Mischung aus Bescheidenheit, Zurückhaltung und Entschlossenheit" aus. Genutzt hat es dem Oppositionsführer zunächst nichts: In Zuwächsen bei den Landtagswahlen schlug sich seine Arbeit erstmal nicht nieder.

Bild: AP 17. Februar 2012, 17:192012-02-17 17:19:23 © sueddeutsche.de/dapd/dana/kler/mikö