70 Jahre Bundesverfassungsgericht:"Manchmal werden wirklich gänzlich neue Grundrechte erfunden"

Bundesverfassungsgericht urteilt zum Tarifeinheitsgesetz

Farben der Verfassungshüter: Die scharlachroten Roben mit weißem Jabot sind der Florentiner Richtertracht des 15. Jahrhunderts nachempfunden - ein Kostümbildner aus Karlsruhe hat sie entworfen.

(Foto: Uli Deck/DPA)

Sieben Jahrzehnte Rechtsprechung im Dienst der demokratischen Grundordnung: Wie hat Karlsruhe diesen großen Anspruch bewältigt - und welche Aufgaben drängen aktuell? Ein Gespräch mit Rechtsprofessorin Anna Katharina Mangold.

Interview von Wolfgang Janisch, Karlsruhe

Das Bundesverfassungsgericht wird diesen Dienstag 70 Jahre alt und genießt ungebrochen das Vertrauen der Bevölkerung. Eine Karlsruher Heldengeschichte. Aber auch Helden haben dunkle Seiten, wie die Rechtswissenschaftlerin Anna Katharina Mangold erklärt. Manches Urteil habe mehr geschadet als geholfen - und auch aktuell warteten große Probleme, bei denen sich Karlsruhe erst noch beweisen müsse.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Arbeiter schaut auf ein Bedienfeld *** Worker looks at a control panel PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xJensx
Zukunft
Können wir bitte neu beginnen?
Kurz Chat Teaserbilder
Österreich
"So weit wie wir bin ich echt noch nie gegangen"
Bearded caucasian male is watching something on his mobile phone Wlodawa, Lubelskie, Poland PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTx
Psychologie
Ich wünschte, ich wäre wie die
Young couple enjoying a coffee date; gute frage
Empathie
"Wir vertragen nicht viel Oberflächlichkeit"
Mangel an Lkw-Fahrern in Großbritannien
Brexit
Ein Königreich für einen Fahrer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB