bedeckt München 21°

Bundespräsident:Wahltag ohne Ende

Eigentlich hatten sich die Kandidaten und ihre Angehörigen in Berlin auf ein schnelles Ergebnis eingestellt. Doch je länger es dauerte, desto größer wurde die Anspannung. Die Wahl in Bildern

35 Bilder

CDU candidate Wulff receives congratulations from Gauk after results were announced in the German presidential election in Berlin

Quelle: rtr

1 / 35

Der Handschlag der Kontrahenden: Joachim Gauck gratuliert Christian Wulff.

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: dpa

2 / 35

Küsschen für den Sieger: Es ist geschafft. Angela Merkel gratuliert ihrem Kandidaten Christian Wulff.

Opposition SPDand Greens candidate Gauck receives standing ovation after results were announced  in the German presidential election in Berlin

Quelle: rtr

3 / 35

Minuten langer stehender Applaus für Joachim Gauck. Der Kandidat von SPD und Grünen unterlag zwar, ihm flogen während seiner Kandidatur jedoch viele Sympathien zu.

German Presidential Elections

Quelle: getty

4 / 35

Banges Warten auf das Ergebnis: Christian Wulff und Horst Seehofer.

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: dpa

5 / 35

Ordnung muss sein: Während der Pause vor dem dritten und entscheidenden Wahlgang wird im Plenarsaal aufgeräumt.

-

Quelle: AFP

6 / 35

So haben die beiden sich den Tag sicher nicht vorgestellt: Geknickt ziehen Angela Merkel und Christian Wulff sich zur Beratung mit der Fraktion zurück.

101880461

Quelle: AFP

7 / 35

Auch die Linken haben einiges zu besprechen: Luc Jochimsen wird danach nicht noch einmal antreten. Petra Pau begleitete die Kandidatin zur Sitzung vor dem letzten Wahlgang.

Wahl des Bundespraesidenten

Quelle: ag.ddp

8 / 35

615 Stimmen für Wulff - es reicht immer noch nicht. Ob Angela Merkel hier das Ergebnis verschickt?

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: dpa

9 / 35

Ein dritter Wahlgang ist nötig, um den neuen Bundespräsidenten zu ermitteln. Wie lange das dauert? Christian Wulff scheint zu rechnen.

Wahl des Bundespraesidenten

Quelle: ddp

10 / 35

Ihre Stimme hätte er sicher: Christian Wulffs Tochter Annalena sitzt mit dessen zweiter Frau Bettina auf der Tribüne.

German Presidential Elections

Quelle: getty

11 / 35

Zum zweiten Mal an diesem Tag gibt Ursula von der Leyen ihre Stimme ab. Ob es schneller gegangen wäre, wenn sie wie zwischenzeitlich vermutet angetreten wäre?

101880461

Quelle: AFP

12 / 35

Trost-Applaus: Christian Wulff musste zwar eine herbe Schlappe einstecken, hofft aber im zweiten Wahlgang auf die Rückkehr der Abweichler zum Parteilager von CDU/CSU und FDP.

Wahl des Bundespraesidenten

Quelle: ddp

13 / 35

Angela Merkel wartet auf den Aufruf zur zweiten Stimmabgabe. Das hatte sich die Kanzlerin eigentlich ganz anders vorgestellt.

German Presidential Elections

Quelle: Getty Images

14 / 35

Warten auf den zweiten Wahlgang: Joachim Gauck hält die Hände still. Das Knie gehört Bettina Wulff. Die beiden sitzen auf der Empore nebeneinander.

German Presidential Elections

Quelle: Getty Images

15 / 35

Diskussion nach der deutlichen Klatsche: CDU-Politiker reden vor dem zweiten Wahlgang miteinander.

-

Quelle: AFP

16 / 35

Bettina Wulff kann auch nach der Niederlage ihres Mannes noch lächeln.

Wahl des Bundespraesidenten

Quelle: ddp

17 / 35

So sehen keine Sieger aus: Angela Merkel, Christian Wulff und Horst Seehofer hatten auf einen Sieg im ersten Wahlgang gehofft.

Gysi and Lafontaine of Die Linke speak with their party's presidential candidate Jochimsen after the first round of voting during the German presidential election in Berlin

Quelle: rtr

18 / 35

Luc Jochimsen, Kandidatin der Linken, findet offenbar auch in anderen Parteien Zuspruch: Sie bekam 126 Stimmen, zwei mehr, als die Partei Wahlleute hat.

101880461

Quelle: AFP

19 / 35

Joachim Gauck hat 499 Stimmen bekommen - das sind 39 Stimmen mehr, als Grüne und SPD zusammen haben.

German Presidential Elections

Quelle: Getty Images

20 / 35

Das Ergebnis des ersten Wahlgangs: Christian Wulff bekommt nur 600 Stimmen, sein Kontrahent Joachim Gauck 499. Mindestens 44 Wahlmänner und -frauen von Union und FDP haben dem Kandidaten der Kanzlerin die Gefolgschaft verweigert. Damit ist klar: Es geht für die Bundesversammlung in die zweite Runde.

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: dpa

21 / 35

Ein Teil der 1244 abgegebenen Stimmen. Horst Lammert verkündet später: eine davon war ungültig.

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: dpa

22 / 35

Nina Hoss gibt ihre Stimme ab. Sie wurde dieses Jahr zum zweiten Mal von den Berliner Grünen zur Präsidentschaftswahl entsandt.

Wahl des Bundespraesidenten

Quelle: ag.ddp

23 / 35

Eine Stimme von 1244: Bundeskanzlerin Merkel.

Wahl des Bundespraesidenten

Quelle: ddp

24 / 35

Der Regisseur Sönke Wortmann wurde von den nordrhein-westfälischen Grünen nominiert.

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: dpa

25 / 35

Noch ein prominenter Wahlmann: Sebastian Krumbiegel, Frontmann der Band "Die Prinzen". Er geht für die sächsische SPD und die Grünen zur Urne.

Angela Merkel

Quelle: AP

26 / 35

Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Weg zur Wahlurne.

Joachim Gauck

Quelle: AP

27 / 35

Wenige Minuten bevor die Namen der Wahlleute in alphabetischer Reihenfolge aufgerufen werden, lauscht Joachim Gauck angespannt der Rede Horst Lammerts.

Wahl des Bundespraesidenten

Quelle: ddp

28 / 35

Die Schauspielerinnen und Wahlfrauen Martina Gedeck und Nina Hoss verfolgen die Wahl im Reichstag. Die beiden sind zwei von insgesamt 1244 Wahlleuten.

Presidential candidate Gauck, gestures next to Bettina Wulff, wife of presidential candidate Wulff, in Berlin

Quelle: rtr

29 / 35

Von Konkurrenz keine Spur: Joachim Gauck und Christian Wulffs Frau Bettina mit dessen Tochter Annalena stehen kurz vor Wahlbeginn zusammen auf der Tribüne.

General view of plenary hall of German lower house of parliamant before the federal assembly cast their votes in the German presidential election in Berlin

Quelle: Reuters

30 / 35

Bundestagspräsident Horst Lammert liest aus dem Grundgesetz, das Plenum lauscht.

Im Reichstag wurde umgebaut. Die blauen Sessel sind bis auf die erste Reihe abgeschraubt, alle Ablagebänke wurden entfernt. Im Plenarsaal stehen stattdessen einfache schwarze Bürostühle - die brauchen nicht so viel Platz.

Eng ist es trotzdem: Etwa 2000 Leute drängelns sich während der Wahl im Gebäude.

101880461

Quelle: AFP

31 / 35

Der Verleger Hubert Burda wurde von der CDU in Baden-Württemberg nominiert. Ob Edmund Stoiber (CSU) weiß, dass der Wahlmann Beiratsmitglied des Vereins "Für Demokratie, gegen Vergessen" ist? Joachim Gauck hat dort den Vorsitz.

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: dpa

32 / 35

Im Reichstag haben sich die ersten der 1244 Wahlleute bereits versammelt.  Friede Springer ist Wahlfrau der CDU, die Blätter ihres Verlages aber bejubeln Gauck. Überlegt sie noch?

Wahl des Bundespräsidenten - Ökumenischer Gottesdienst

Quelle: dpa

33 / 35

Plätze in der ersten Reihe: Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin, die Journalistin Daniela Schadt, warten auf den Beginn der Predigt.

Wahl des Bundespräsidenten - Ökumenischer Gottesdienst

Quelle: dpa

34 / 35

Die ganze Familie ist mit Christian Wulff zur Unterstützung nach Berlin gekommen: An der rechten Seite des Präsidentschaftskandidaten sitzt seine Frau Bettina, links seine 16-jährige Tochter Annalena aus erster Ehe.

Oekumenischer Gottesdienst zur Bundespraesidentenwahl

Quelle: ddp

35 / 35

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßt ihren Kandidaten: Beim ökumenischen Gottesdienst in der Berliner Sankt-Hedwigs-Kathedrale wollen auch Christian Wulff und Ehefrau Bettina noch einmal Kraft sammeln für den Wahltag.

© sueddeutsche.de/dana/bavo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite