Schwer bewacht bachte eine eine Polizei-Eskorte Ratko Mladic, den 16 Jahre lang meistgesuchten Kriegsverbrecher Europas, am 3. Juni erstmals von seinem Gefängnis in Scheveningen in das sechs Kilometer entfernte Den Haag. Hier sollte dem früheren Militärführer der bosnischen Serben die Anklage verlesen werden.

Bild: dpa 3. Juni 2011, 12:282011-06-03 12:28:58 © sueddeutsche.de/Reuters/afp/dpa/dapd