bedeckt München 26°

Belgien:Fünf weitere Terror-Verdächtige in Brüssel festgenommen

Die Zahl der Festgenommen steigt damit auf 21. Der gesuchte Salah Abdeslam ist offenbar weiter auf der Flucht.

Bei der Fahndung nach mutmaßlichen Terroristen hat die belgische Polizei fünf weitere Verdächtige gefasst. Sie würden nun ebenso wie die 16 am Sonntagabend bei einem Großeinsatz Festgenommenen von der Polizei verhört, teilte die Staatsanwaltschaft in Brüssel mit. Zudem seien am Morgen fünf zusätzliche Hausdurchsuchungen im Raum Brüssel und im Bereich der ostbelgischen Stadt Lüttich durchgeführt worden, hieß es.

Der belgischen Tageszeitung Le Soir zufolge ist der mit internationalem Haftbefehl gesuchte Salah Abdeslam erneut nicht unter den Festgenommen. Auch ein Vorfall mit einem BMW im Raum Lüttich steht nach Angaben der Staatsanwaltschaft "in keinerlei Verbindung" mit der laufenden Operation. Der Fahrer des Wagens hatte bei einer Polizeikontrolle die Flucht ergriffen. Belgische Medien hatten daraufhin berichtet, es könne sich um Abdeslam handeln.

In der belgischen Hauptstadt gilt seit Samstag die höchste Terrorwarnstufe. Die Behörden sprechen von einer "ernsthaften und unmittelbaren" Gefahr. Am Nachmittag soll entschieden werden, ob die höchste Warnstufe beibehalten wird.

© SZ.de/pamu/ewid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB