bedeckt München 17°

Grünen-Politiker Felix Banaszak:Der Oberlerner

Felix Banaszak

Felix Banaszak hat erst mal viel zugehört. Jetzt redet er.

(Foto: Roland Weihrauch/dpa)

Felix Banaszak, 29, will die NRW-Grünen erneuern - und fängt mit dem Thema an, das ihr bei der letzten Wahl viele Stimmen gekostet hatte: der Schulpolitik. Als Pädagogik-Laie hat er dafür noch einmal die Schulbank gedrückt.

Er muss reden, minutenlang. Felix Banaszak bleiben nur Worte. Geld, Einfluss, gar Macht hat er ja nicht als Oppositionspolitiker. Also legt der Ko-Vorsitzende der nordrhein-westfälischen Grünen am Dienstagmorgen ein Lächeln auf im Pressesaal des Düsseldorfer Landtags - und stürmt verbal in die Zukunft. Fast eine Stunde lang schwärmt er von seinem Entwurf einer "Bildung für das 21. Jahrhundert" und davon, wie dieses grüne Programm den Weg zu einem "selbstbestimmten Leben" eröffne. Den zweiten, vielleicht eigentlichen Zweck der PR-Übung erwähnt der Parteichef nur knapp, per Nebensatz: Sein Papier sei auch "eine Grundlage für die Neuaufstellung der Grünen".

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Opioide
"Die Pharmafirmen haben uns missbraucht"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"