Argentinien:Tango und Cash

Lesezeit: 19 min

September 16, 2020, Buenos Aires, Argentina: The financial markets opens with Argentina Peso weaken to new all-time low

Für eine Handvoll Dollar: Die Argentinier geben ihre Pesos liebend gerne her.

(Foto: imago stock)

Die Argentinier haben wenig Vertrauen in ihren Peso. Deshalb bunkern sie wie verrückt Dollars - unter der Matratze, in Blumentöpfen oder im Grill. Was das über die Seele des Landes verrät.

Von Christoph Gurk, Buenos Aires

Vor ein paar Monaten stand ich mit 20 000 Dollar in der Tasche im Münchner Flughafen. Es war ein schöner warmer Spätsommernachmittag, meine Frau kaufte schnell noch einmal Brezen vor dem Check-in nach Buenos Aires, und unsere beiden Töchter kletterten auf unseren Koffern herum. Ihre Gesichter waren noch braun gebrannt von den Nachmittagen an bayerischen Badeseen. Nun waren die Ferien in der alten Heimat vorbei, wir flogen zurück in die neue, in den Alltag, nach Argentinien.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Juristenausbildung
In Rekordzeit zur schwarzen Robe
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Curry
Essen und Trinken
"Man muss einem Curry in der Zubereitung viel Aufmerksamkeit schenken"
Zur SZ-Startseite