bedeckt München 25°
vgwortpixel

"American Whiskey Trail":Whiskey zum Frühstück

Whiskeyfass2

Der "American Whiskey Trail" führt Trinkfreudige durch Destillerien in Tennessee und Kentucky.

(Foto: SZ)

Der beste Bourbon kommt von da her, wo man ihn immer noch nicht trinken darf. Unterwegs zwischen Tennessee und Kentucky, im Dunstkreis von Alkohol und Monsanto.

Der American Whiskey Trail ist eine Reiseroute zu den wichtigsten Brennereien Amerikas. Man lernt dabei zwangsläufig etwas über Whiskey. (Es handelt sich im Wesentlichen um destillierten Mais, außerdem werden benötigt: Roggen, Gerste, Wasser, Hefe, Holz sowie Geduld.) Vor allem lernt man aber etwas über Amerika.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Interview
"Alles ist besser, wenn Touristen da sind"
Teaser image
Umweltschutz
Freiwillig werden wir die Erde nicht retten
Teaser image
Antisemitismus
Geschockt, aber nicht überrascht
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Bas Kast über Ernährung
"Das Problem ist nicht das Dessert"