bedeckt München 21°

Ägypten:Der Präsident und sein Quälgeist

Ignorieren, diffamieren oder doch reagieren? Das ist die Gretchenfrage, die sich Ägyptens Präsident Abdelfattah al-Sisi gerade stellen muss.

(Foto: KHALED DESOUKI/AFP)

Ein geflüchteter Immobilienmogul und Soap-Star setzt Ägyptens Präsident al-Sisi zu: Auf Youtube erzählt Mohamed Ali seiner wachsenden Fangemeinde, wie der Präsident und seine Gattin Steuergelder für neue Paläste verprassen.

Von Moritz Baumstieger

Ignorieren - oder doch besser reagieren? Die Gretchenfrage jedes Krisenmanagements stellt sich Ägyptens Präsident Abdelfattah al-Sisi, seit ein außer Landes geflohener Schauspieler anfing, ihm verbal gegen den Thron zu pinkeln - in ziemlich rüdem Ton und ziemlich ausdauernd. Täglich sprach der Soap-Opera-Star Mohamed Ali an seinem neuen Wohnort Barcelona in die Kamera, meist zwanzig bis dreißig Minuten lang. In seinen Videos legt er dar, wie der Präsident und seine Gattin Intisar Steuergelder für neue Paläste verprassen, wie sich die Führung der in Ägypten auch in der Wirtschaft tätigen Armee die Taschen füllt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Visitors enjoy Siesta Key Beach as the sun sets over the Gulf of Mexico,
Biden oder Trump
Die Seele Amerikas
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
hochzeit
Beziehung
"Man nennt das Liebe, aber ich war süchtig"
Wohnmobil-Crash PKW ADAC
Gefahr im Reisemobil
Einbrechende Umbauten
Close-Up Of Cupid With Heart Shape; Liebe Schmidbauer
Psychologie
Der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit
Zur SZ-Startseite