bedeckt München 26°

Wetter - Stahnsdorf:Temperaturanstieg zum Wochenende in Berlin und Brandenburg

Berlin
Die Sonne scheint auf die weißen Blüten der Japanischen Zierkirschbäume im Lustgarten. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Potsdam (dpa/bb) - In Berlin und Brandenburg steigen die Temperaturen, vielerorts wird es am Wochenende jedoch auch nass. Während am Freitag vor allem im Norden und Süden Brandenburgs sowie in Berlin viele Wolken am Himmeln hängen, scheine in der Lausitz die Sonne, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmorgen mit. Bei Temperaturen bis zu 14 Grad bleibe es meist in weiten Teilen Berlin und Brandenburgs jedoch trocken.

Am Samstag verdichten sich die Wolken am Himmel. Den Meteorologen des DWD zufolge regnet es vielerorts, teils kräftig. Die Temperaturen liegen zwischen acht Grad im Norden Brandenburgs und 12 Grad an der Grenze zu Sachsen. Am Sonntag komme es vor allem im Nordwesten zu Regen und Gewittern. Nach Südosten hin lockere der Himmel immer weiter auf. In der Lausitz bleibe es meist trocken und die Sonne scheine. Dort liegen die Höchsttemperaturen dann bei 21 Grad, im Berliner Raum steigen die Temperaturen auf bis zu 19 Grad an.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-135777/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB