bedeckt München

Wetter - Jena:Wegen Schneeschmelze mehr Wasser in Thüringens Flüssen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Jena (dpa/th) - Die Thüringer Flüsse führen wegen des Tauwetters und der Schneeschmelze derzeit mehr Wasser. "Die höchsten Abflusswerte sind vergangene Woche in der Nacht von Freitag zu Samstag erreicht worden, jedoch ohne Richtwasserstände für den Hochwasser-Meldebeginn zu überschreiten", teilte das Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz am Montag in Jena mit. Betroffen waren dabei vor allem Ost- und Südthüringen. Im Thüringer Becken und in Nordthüringen seien die Abflussreaktionen meist nur sehr gering gewesen.

In den Saale-Talsperren sei ein größerer Teil des Schmelzwassers zurückgehalten und damit der Unterlauf des Flusses entlastet worden. Das gestaute Wasser werde jetzt kontrolliert abgelassen, damit bei künftigen Niederschlags- und Tauwetterlagen die Talsperren wieder aufnahmefähig sind. Dies werde über die nächsten Tage für mehr Wasser in den Flüssen unterhalb der Talsperren sorgen. Der Hochwasserbereich werde dadurch aber nicht erreicht.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-163702/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema