Süddeutsche Zeitung

Wetter - Freiberg:Sachsen: Fernverkehr der Deutschen Bahn stark eingeschränkt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Leipzig (dpa/sn) - Schnee, Verwehungen und eingefrorene Weichen haben auch am Dienstag den Verkehr der Deutschen Bahn in Sachsen erheblich eingeschränkt. So ist der Fernverkehr von und nach Leipzig nach wie vor komplett eingestellt, wie ein Bahnsprecher mitteilte. In Dresden verkehrt lediglich die Verbindung Prag-Hamburg. "Das Ziel ist, bis Dienstagabend alle Metropolen im Fernverkehr wieder anfahren zu können", hieß es weiter. "Reisende müssen aber weiter geduldig sein und sich auf jeden Fall vor Fahrtantritt informieren", betonte der Sprecher.

Der S-Bahnverkehr in Leipzig war auch am Dienstag auf den Strecken S1 und S9 eingestellt, ebenso die Verbindung zwischen Leipzig und Chemnitz. In Dresden läuft dagegen der S-Bahnverkehr mit einigen Einschränkungen.

© dpa-infocom, dpa:210209-99-365153/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210209-99-365153
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal