Unfälle - Zittau:Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Linienbus: Verletzte

Deutschland
Die Leuchtschrift "Unfall" auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Zittau (dpa/sn) - Beim Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Linienbus sind in Zittau (Landkreis Görlitz) acht Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Das Auto geriet aus bislang ungeklärter Ursache am Dienstagnachmittag in den Gegenverkehr, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach prallte der Wagen frontal gegen den Bus. Der 61 Jahre alte Autofahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 56 Jahre alte Busfahrer und sechs Fahrgäste wurden leicht verletzt. Mehrere Rettungswagen kamen zum Einsatz, Unterstützung gab es auch von der Bundespolizei und der Feuerwehr. Der entstandene Schaden liege bei 30 000 Euro, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:220727-99-176478/3

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB