Unfälle - Gladbeck:Feuerwehr befreit Reh aus Zaun

Deutschland
Ein Feuerwehrmann befreit ein festgeklemmtes Reh mit hydraulischem Gerät aus einem Zaun. Foto: -/Feuerwehr Gladbeck/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gladbeck/Düsseldorf (dpa) - Die Feuerwehr hat am Freitagabend in Gladbeck ein Reh befreit, das in einem Zaun festgeklemmt war. Das Tier wurde nur leicht verletzt und konnte in die freie Wildbahn entlassen werden, wie die Feuerwehr mitteilte. Beim Versuch, sich durch einen Zaun hindurchzuzwängen blieb das Tier vermutlich stecken. Mit hydraulischem Werkzeug konnten die herbeigerufenen Feuerwehrleute die Zaunstreben auseinanderbiegen und das Reh konnte sich befreien. Aufgrund seines angeborenen Fluchtinstinktes hatte das Reh vermutlich immer weiter versucht nach vorne zu entkommen und blieb daher stecken.

© dpa-infocom, dpa:220514-99-283419/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB