Royal Wedding reloaded Wer ist eigentlich Eugenie?

Heiraten heute: Eugenie von York und Jack Brooksbank.

(Foto: AP)
  • An diesem Freitag um die Mittagszeit heiratet Eugenie von York, Enkelin der Queen und neunte in der Thronfolge, ihren langjährigen Freund Jack Brooksbank.
  • Wer die Hochzeit von Prince Harry und Meghan Markle im Mai verfolgt hat, dürfte einiges wiedererkennen.
  • Wer sich dagegen fragt, von wem hier eigentlich die Rede ist: einfach weiterlesen.
Von Felicitas Kock

1. Wer ist die Braut?

Eugenie Victoria Helene von York belegt derzeit Platz neun der britischen Thronfolge. Die 28-Jährige ist vor allem im Doppelpack mit ihrer älteren Schwester Beatrice bekannt. Fans des britischen Königshauses dürften sich noch an den Hut-Auftritt der beiden bei der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton erinnern. Nur die Rückseite von Brautschwester Pippa bekam damals mehr Aufmerksamkeit als die exzentrischen Kopfbedeckungen der York-Schwestern.

Eugenie und Beatrice bei der Hochzeit von William und Kate im Jahr 2011.

(Foto: dpa)

Auch die Beziehung zu den Eltern ist eng, und diese dürften selbst Menschen bekannt sein, die erst einmal im Leben in einer Wartezimmer-Illustrierten geblättert haben: Prinz Andrew und Sarah Ferguson, die Herzogin von York, besser bekannt als "Fergie", trennten sich 1992. Vier Jahre später folgte die Scheidung, befeuert durch einen Finanzberater, der Fergies Zehen liebkoste, und eine Menge Schulden auf Seiten der Herzogin. Die Töchter leben bislang skandalfrei. Nur ihr luxusorientierter Lebensstil stößt der Bevölkerung auf. Dabei erhalten Eugenie und ihre Schwester kein Geld vom Steuerzahler. Sie sind keine "working royals", haben weniger Rechte als ihre Cousins William und Harry, müssen aber auch keine royalen Pflichten übernehmen, wobei Eugenie zuletzt in einem Interview sagte, sie mache in ihrem Job in einer Londoner Kunstgalerie regelmäßig um 17 Uhr Feierabend, um "granny und grandpa" (gemeint sind Queen Elizabeth II und Prinz Philip) zu unterstützen.

Eugenie ist das erste Mitglied der britischen Königsfamilie mit eigenem Instagram-Account, trägt Metallstäbe im Rücken, seit sie im Alter von zwölf Jahren wegen Skoliose operiert wurde, und hat einen Hund, der den gleichen Vornamen trägt wie ihr künftiger Ehemann.

2. Und der Bräutigam?

Jack Brooksbank stammt aus einer Unternehmerfamilie mit Wurzeln im britischen Hochadel. Wie das in Adelskreisen so ist, bleibt man unter sich: Brooksbank ist Eugenies Cousin dritten Grades. Kein Grund zur Aufregung, bei der Queen und Prinz Philip ist es nicht anders. Jack Brooksbank ist als älterer von zwei Brüdern in London aufgewachsen. Seine Skispitzen kreuzten die von Eugenie zum ersten Mal 2010 im Schweizer Nobelskiort Verbier, kurze Zeit später kamen die beiden zusammen. Einen Titel erhält Brooksbank durch die Hochzeit nicht. Aktuell verdient der 31-Jährige sein Geld unter anderem als Weinhändler. Im Vereinigten Königreich gibt er außerdem den Markenbotschafter der Tequilamarke von George Clooney, weshalb gerätselt wird, ob der Schauspieler nebst Ehefrau zu einer zweiten royalen Hochzeit in diesem Jahr nach Windsor kommt.

Offizielles Verlobungsfoto aus dem Januar.

(Foto: dpa)

3. Welche Gäste werden erwartet?

Eben die Clooneys, vielleicht. Ganz sicher aber fast alle britischen Royals der ersten Reihe. Der 97-jährige Prinz Philip entscheidet nach Befinden, ob er der Trauung beiwohnen wird. Erwartet werden außerdem David und Victoria Beckham sowie Robbie Williams und Ayda Field, deren Tochter Theodora Rose einen Job als Blumenmädchen ergattert hat. Auch Cindy Crawford und Ehemann Rande Gerber sind möglicherweise dabei. Letzterer hat Clooneys Tequilamarke mitgegründet, es gibt also geschäftliche Verbindungen und ein Supermodel auf einer Hochzeit macht sich immer gut. Wobei es auch mehrere Supermodels werden könnten. Eugenie und Schwester Beatrice sollen sowohl mit Kate Moss befreundet sein als auch mit den Models Cara Delevingne und Karlie Kloss. Die Sänger Elton John und James Blunt geben sich wahrscheinlich die Ehre, genau wie Harry-Ex-Freundinnen Chelsy Davy and Cressida Bonas. Zu den 800 geladenen Gästen kommen noch 1200 ausgewählte Normalbürger, die sich während der Hochzeit rund um Schloss Windsor aufhalten dürfen.