RosenmontagDie Jecken im Rheinland trotzen dem Sturm

In Köln und Düsseldorf finden die Karnevalsumzüge trotz heftigen Windes statt. Die politischen Motivwagen nehmen unter anderem die DSGVO und Friedrich Merz auf die Schippe.

Wegen des Sturmtiefs fanden am Rosenmontag zahlreiche Umzüge verspätet statt. Düsseldorf hatte seinen um etwa zwei Stunden verschoben. Die politischen Wagen waren wie immer originell: wie dieses Exemplar, das die Beobachtung der AfD durch den Verfassungsschutz karikiert.

Bild: Marcel Kusch/dpa 4. März 2019, 11:572019-03-04 11:57:57 © SZ.de/dpa/eca/pvn