bedeckt München

Prozesse - Rostock:Prozessbeginn nach versuchtem Angriff auf Polizistin

Rostock (dpa/mv) - Vor dem Rostocker Landgericht muss sich ein 28 Jahre alter Mann von nächstem Donnerstag an wegen versuchten Totschlags und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Der Rostocker soll im Juni im Stadtteil Lichtenhagen eine Polizistin mit einem Messer bedroht haben, die ihm daraufhin ins Bein schoss, wie das Landgericht am Donnerstag mitteilte. Die Beamten waren gerufen worden, weil der Mann ein Auto beschädigt haben soll. Als die Streife ankam, habe der Angeklagte die Beamten beschimpft und sei mit einem Messer und den Worten "Ich stech Euch ab" auf die Polizistin zugegangen. Sie habe aus etwa zwei Meter Entfernung auf seinen Oberschenkel geschossen. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft.