Promis der WocheKränkeln, stänkern, Schluss machen

Jennifer Aniston hat sich nach sieben Jahren von Justin Theroux getrennt. Außerdem in den Promis der Woche: eine Wiederauferstehung und fieser Streit.

Was war das für eine Woche für Helene Fischer. Glaubt man dem Boulevard, war die Sängerin erst todkrank, dann schwanger, dann vielleicht sogar beides zusammen. Glaubt man der ehemaligen Dschungelkönigin Désirée Nick, war sogar Fischers Seelenzustand in Gefahr. Dabei hatte die 33-Jährige tatsächlich nur einen Infekt. Weil der aber Fischers obere Atemwege in Mitleidenschaft zog, musste sie fünf Konzerte in Berlin und zwei in Wien absagen - und höchstpersönlich in einem schlageresken Facebook-Post ihren Zustand erklären: "Ich gedulde mich jetzt und vertraue darauf, dass alles so kommt wie es soll, wenn die Zeit reif ist!", schrieb Fischer. Pünktlich zum Wochenende dann die Nachricht: Sie ist wieder fit. Am Abend will sie in Wien auftreten.

Bild: dpa 16. Februar 2018, 18:302018-02-16 18:30:48 © SZ.de/ick/feko