Prozess gegen Danny Masterson:Wie Prominente zum Problem für Scientology werden

Lesezeit: 4 min

Prozess gegen Danny Masterson: Danny Masterson (Mitte) mit seinem Anwaltsteam vor Gericht in Los Angeles. Der Schauspieler ist unter anderem aus der Netflix-Serie "The Ranch" bekannt.

Danny Masterson (Mitte) mit seinem Anwaltsteam vor Gericht in Los Angeles. Der Schauspieler ist unter anderem aus der Netflix-Serie "The Ranch" bekannt.

(Foto: Getty Images/AFP)

Schauspieler und Scientologe Danny Masterson steht in Los Angeles vor Gericht. Mehrere Frauen werfen ihm Vergewaltigung vor - und berichten über ein System der Unterdrückung bei der Organisation.

Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

Es gibt einen Werbespot von Scientology, der verdeutlicht, in welchem Krisenmodus sich die Organisation befinden muss. Scientology-Chef David Miscavige steht vor der Kamera und sagt: "Sie haben wahrscheinlich schon von Scientology gehört - aber was immer Sie gehört haben: Wenn Sie es nicht von uns gehört haben, kann ich Ihnen versichern, dass wir nicht das sind, was Sie erwarten." Danach: Bilder von Scientology als fortschrittliche Organisation, als gemeinnützige Vereinigung, als weltweit erfolgreiche Bewegung. Am Ende sagt Miscavige: "Sehen Sie sich doch mal um, und dann entscheiden Sie selbst."

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Illu Wissen
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Mature woman with eyes closed on table in living room; Mental Load Interview Luise Land
Gesundheit
»Mental Load ist unsichtbar, kann aber krank machen«
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Zur SZ-Startseite