Kriminalität:Polizei stoppt Autofahrer mit fünf Promille

Deutschland
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankenthal (dpa/lrs) - Ein Autofahrer mit fünf Promille ist auf der B9 bei Frankenthal von der Polizei gestoppt worden. Ein Autofahrer habe die unsichere Fahrweise des 67-Jährigen am Samstag bemerkt und bei der Polizei gemeldet, teilten die Beamten mit. Kurz darauf hielt die Polizei den Autofahrer an und stellte bei ihm einen starken Alkoholgeruch fest. Ein zweifacher Atemalkoholtest zeigte schließlich den hohen Promillewert an. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, auch sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Normalerweise gilt eine Alkoholkonzentration ab etwa 3,5 Promille für viele Menschen als lebensgefährlich.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-356649/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB