bedeckt München 30°

Kriminalität - Erkrath:Schlägerei mit Jugendlichen: Mann mit Messer schwer verletzt

Deutschland
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erkrath (dpa/lnw) - Bei einer Schlägerei zwischen einer Gruppe Erwachsener und mehreren Jugendlichen ist ein 26-Jähriger in Erkrath mit einem Messer schwer verletzt worden. Ein 17-Jähriger erlitt Schnittverletzungen im Gesicht.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte es am Vorabend an einer Straße aus ungeklärter zunächst einen verbalen Streit zwischen den beiden Gruppen gegeben. Der 26-Jährige war mit zwei Freunden (24/25) unterwegs, die Jugendlichen waren viert.

Es kam laut Polizei schließlich zu einer "wechselseitigen Schlägerei", bei der einer der Jugendlichen mit einem Messer auf den 26-jährigen eingestochen und ihn am Bauch schwer verletzt haben soll. Die Jugendlichen flüchteten, der Mann wurde notoperiert.

Wenig später meldete sich der Anwalt eines 17-jährigen Beteiligten bei der Polizei und teilte mit, dass sein Mandant auch am Gesicht verletzt wurde. Ein weiterer Jugendlicher (16) kam mit seinem Vater auf die Polizeiwache. Wer welche Rolle spielte, wird noch ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-949599/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB