bedeckt München 24°

Justiz - Magdeburg:Probleme mit Computern: Justiz geht vorübergehend vom Netz

Magdeburg (dpa/sa) - Staatsanwaltschaften, Gerichte und andere Justizbehörden in Sachsen-Anhalt sind am Mittwoch vorübergehend vom Netz genommen worden. Grund seien Probleme mit den Computern des Justizministeriums gewesen, sagte ein Ministeriumssprecher in Magdeburg. Die Verantwortlichen hätten sich daher entschieden, alle Einrichtungen - auch Staatsanwaltschaften und Gerichte - vorsorglich vom Netz zu nehmen. IT-Experten suchten im zentralen Rechenzentrum in Barby (Salzlandkreis) nach der möglichen Ursache.

Bis zum Nachmittag konnten Staatsanwaltschaften und Gerichte ihre Rechner wieder hochfahren. Im Justizministerium werde noch weiter nach dem Grund für die Probleme gesucht, hieß es. Zunächst blieb unklar, ob es sich um eine technische Panne oder einen Hackerangriff handelte. Zunächst berichteten mehrere Medien über den Vorfall.