Brände - Sangerhausen:Ersthelfer ziehen Schwerverletzten aus brennendem Auto

Brände
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Sangerhausen (dpa/sa) - Ein 37-Jähriger hat sich auf der B86 in Sangerhausen (Landkreis Mansfeld-Südharz) mit seinem Auto überschlagen und dabei schwer verletzt. Der Mann sei Dienstagnacht aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Sein Auto überschlug sich und fing schließlich Feuer. Zwei beherzte Ersthelfer zogen den 37-Jährigen aus dem brennenden Fahrzeug - dabei erlitten sie selbst Brandverletzungen. Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Auto brannte vollständig aus. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 10.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:220810-99-335632/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB