Brände - Emmendingen:Feuer und Hakenkreuze in Bäckerei: Hintergrund weiter unklar

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Emmendingen (dpa/lsw) - Die Hintergründe für eine mutmaßliche Brandstiftung und Hakenkreuzschmierereien in einer Bäckerei in Emmendingen sind weiter unklar. "Wir ermitteln in alle Richtungen", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Weil Spuren auf Brandstiftung hindeuten und Hakenkreuze an die Wand geschmiert wurden, ermittelt der Staatsschutz. Eine Ermittlungsgruppe sucht mögliche Zeugen.

"Aufgrund der vorgefundenen Symbolik kann eine Fremdenfeindlichkeit oder Antisemitismus als Motivlage natürlich nicht ausgeschlossen werden", so der Sprecher. Aus ermittlungstaktischen Gründen würden derzeit aber keine Angaben zur Herkunft des Bäckers gemacht. Der Mann hatte in der Nacht zum 23. Juni bemerkt, dass die Schaufensterscheibe eingeschlagen war und Rauch aus dem Laden drang. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, verletzt wurde niemand. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

© dpa-infocom, dpa:220630-99-864687/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB