Buschfeuer"Es kann sein, dass die Feuerwehr das Feuer bald nicht mehr aufhalten kann"

Seit über einer Woche wüten Buschbrände im Osten Australiens. Drei Menschen kamen ums Leben, mindestens 100 wurden verletzt. Der Bundesstaat New South Wales hat den Notstand ausgerufen.

Gesundheitsexperten warnten Anwohner von Sydney mit Beschwerden, drinnen zu bleiben, weil am Morgen die Luft zu schlecht war. Auf dem mit einem Smartphone durch ein Flugzeugfenster aufgenommenen Foto liegen Rauchschleier über der Skyline der Stadt. Wegen der Buschbrände in der Umgebung von Sydney wird die Lage auch in Australiens Millionenmetropole selbst zunehmend bedrohlich.

Bild: dpa 19. November 2019, 14:442019-11-19 14:44:05 © dpa/che/mpu/leja/hij