Leserdiskussion Wie sähe ein zeitgemäßes Abtreibungsrecht aus?

Der Fall hatte bundesweit Debatten um Änderungen des Abtreibungsrechts ausgelöst. Zahlreiche Bundestagsabgeordnete unterstützen Pläne zur Abschaffung von Paragraf 219a.

(Foto: Boris Roessler/dpa)

Im Vorfeld des Berufungsprozesses um die Ärztin Kristina Hänel hat Justizministerin Katarina Barley bekräftigt, den Paragrafen 219a neu regeln zu wollen. Hänel wurde zu 6000 Euro Strafe verurteilt, weil sie auf ihrer Webseite Informationsmaterial zu Schwangerschaftsabbrüchen zur Verfügung stellte.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.